Ford Taunus M XL

Oldtimer Club Nord: Hartmut hat einen Ford Taunus M XL

Ford Taunus 20 M XL
Hartmut, der stolze Besitzer
Innentüren toll restauriert.
Die Sitze werden demnächst erneuert.

Ford Taunus M XL

Das Fahrzeug, das unser Mitglied Hartmut besitzt ist der Taunus 20 M XL und wurde in vier Versionen hergestellt. Hartmut fährt denTaunus 20 M XL in der luxuriösen Ausstattung … 108 PS stark und viertürig. Der Sechszylinder-Motor  hat natürlich für die damalige Zeit viel Temperament, der Ford 20 M Xl bleibt jedoch ruhig, gelassen, läuft leise, fast wie auf Zehenspitzen. Seine Kraft schöpft er aus dem Hubraum und nicht aus hohen Drehzahlen.

Wer sich 1971 für diesen Sechszylinder entschied, hatte einen Wagen, auf den er sich verlassen konnte und bis heute kann.

Der Innenraum ist besonders groß. Breite Sitzbank hinten, Armlehne,Haltegriffe, Aschenbecher und sogar Kleiderhaken. Auch lange Fahrtstrecken machten das Reisen im M XL bequem und sicher. Die 2 Buchstaben XL stehen für eine Luxuslimousine, die keine Wünsche offenließ und lässt.

Die Seitenlinie mit Chromleiste vom vorderen Radausschnitt bis zur hinteren Stoßstange, lassen das Auto elegant aussehen.  Im Innenraum Teppichboden, holzgemasertes Armaturenbrett aus Edelholz, die Sitze mit Kunstleder eingefasst, für die Sitze und die Rückenlehnen wurde weicher Stoff verarbeitet. Die Innentüren sind vollständig verkleidet auch hier wurde holzgemassertes Edelholz verarbeitet.Das untere Drittel der Innentüren wurde mit weichem Teppich bespannt.  Eine holzgemasserte Knüppelschalung und Lenkradkreuz runden das Bild ab.

Laut Hartmut steht noch die Erneuerung der Sitzbezüge an.

Der damalige Preis für den Ford Taunus M XL betrug DM 11.288,70.

Schreibe einen Kommentar